Fußball l Klinze (bsc/dsc) Das Heimspiel gegen den SV Etingen/Rätzlingen verlor die SG Klinze/Ribbensdorf vor 67 Zuschauern unglücklich mit 1:2.

In Hälfte eins bestimmten die Etinger das Geschehen. In der 24. Minute scheiterte Fabian Schülke jedoch mit einem Lattenkracher für die Heimmannschaft. In der 36. Minute der längst verdiente Führungstreffer für die Etinger: B. Gerchel nutzte einen Abwehrschnitzer von Adrian Dörge.

Aus der Pause kam Klinze wie ausgewechselt, aggressiver und motivierter. Ein Manko war die Chancenverwertung. Die Strafe folgte in der 65. Minute, Alexander Neubert hielt erst den Elfer des Etinger Kapitäns Bruschies. Den anschließenden Eckball aber verwertete der mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel. Klinze gab nicht auf. Der eingewechselte Christoph Albrecht schoss in der 78. Minute den Anschluss. Bei weiteren Chancen scheiterten die Gastgeber am starken Keeper Mirko Preim.

Klinze: A. Neubert - O. Albrecht, R. Schmidt, P. Albrecht, A. Dörge, M. Pickert, St. Matthies (F. Gehrmann), K. Jackisch (Ch. Albrecht), M. Lippert, F. Schülke, B. Schroeter.

Etingen: M. Preim - H. Albrecht, R. Dreibach, O. Heider (T. Szybra), R. Jütte, S. Strauß (Ph. Lüer), M. Mertens, B. Gerchel, Th. Bruschies, N. Thurmann, S. Kaaps.