Irxleben (cme) l Am Sonnabend ist der SV Irxleben mit einem Testspiel beim Landesklassenvertreter Besiegdas Magdeburg in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Die Mannschaft von Steffen Rau setzte sich mit 4:1 durch. Der Trainer war zufrieden. "Es war in Ordnung. Sie waren sehr konzentriert."

Mit Timo Lange, Denny Jerratsch und Philipp Hartmann kamen drei Neuzugänge zum Einsatz. Die beiden aus Hermsdorf gekommenen Akteure machten nach 13 Minuten auf sich aufmerksam. Jerratsch bediente Lange, der sicher zum 0:1 vollstreckte. Irxleben blieb die bessere Mannschaft, ließ aber zunächst weitere Möglichkeiten liegen. Nach 22 Minuten gab es Strafstoß für den Landesligisten. Paul Stier übernahm Verantwortung und traf. Vier Minuten vor dem Seitenwechsel jubelte der SVI ein drittes Mal. Mit schöner Einzelleistung traf erneut Lange.

Den Magdeburgern gelang nach 53 Minuten der Ehrentreffer. "Wir waren im Zentrum nicht gut sortiert", blickte Rau zurück. Maik Schulze gelang zwölf Minuten vor dem Ende der Treffer zum 4:1-Endstand.

Vor dem Rückrundenstart, der für den 7. Februar terminiert ist (bei Einheit Wernigerode), haben die Irxleber vier Testspiele vereinbart.

Jeweils auswärts tritt das Rau-Team bei TuS Magdeburg-Neustadt (24. Januar/14 Uhr), Olvenstedt (27. Januar /18.30 Uhr), Schwarz-Gelb Bernburg (31. Januar /11.30 Uhr) und Preussen Magdeburg (5. Februar /18.30 Uhr) an.

   

Bilder