Seehausen (red) l Zu einem freundschaftlichen Fußballvergleich zwischen den jüngsten Kickern kam es am vergangenen Wochenende in der Seehäuser Sporthalle.

Der SV Seehausen lud die Bambinis des 1. FC Magdeburg (Elbpiraten) zu einem Vereinsduell ein. Unter dem Motto "Seeräuber vs. Elbpiraten" traten die Kinder der Jahrgänge 2009/2010/2011 gegeneinander an, wobei nur wenige vom älteren Jahrgang 2009 dabei waren. Für die meisten Kids-Kicker war es das erste Turnier überhaupt in ihrer bisherigen "Fußballerkarriere".

Je zwei Teams stellten die "Seeräuber" und die "Elbpiraten", die dann im Modus "Jeder gegen Jeden" mit Hin- und Rückrunde um die Punkte kämpften. Die Spielzeit wurde mit sieben Minuten bewusst gering gehalten, um den Kindern ausreichend Erholung zu gewähren. Gingen die ersten drei Begegnungen noch torlos aus, brach der Bann im vierten Spiel. Fortan fand der Ball öfters den Weg ins Netz und das zahlreiche Publikum spendete großen Beifall.

Am Ende des Turnieres gab es auch Sieger -und das waren alle Jungs und Mädchen, die an diesem Tag vor den Augen ihrer Eltern und Großeltern zeigten, dass sie mal Fußballer(innen) werden möchten. Die Hauptorganisatoren Stephanie und Marcel Gegenwarth vom SV Seehausen hatten sich als Ziel gesetzt, allen Kids-Kickern Freude am Fußball zu vermitteln.

Am Ende der Veranstaltung bekam noch jeder Teilnehmer einen eigenen kleinen Pokal überreicht.