Landkreis l Zu Wochenbeginn fanden die letzten Wettkämpfe der Kinder- und Jugendspiele im Handball statt. Die Leitung übernahm Birger Orlamünde vom Kreissportbund Börde. Insgesamt wurden in sechs Turnieren in den Altersklassen 5.+6.; 7.+8. und 9.+10. Klasse die Sieger und Platzierten der Jungen und Mädchen ermittelt.

Die Spiele fanden wieder alle in einer sportlich-fairen Atmosphäre statt. Einen großen Anteil daran hatten auch die Schiedsrichter Christoph Deliga, Manfred Blume und Daniel Bierhals, die die Spiele mühelos leiteten.

In diesem Jahr nahmen 21 Mannschaften aus sechs Schulen an den Spielen teil. Damit waren es doch sieben weniger als im vergangenen Jahr. Gemeldet waren allerdings 30 Mannschaften. Jedoch zog zum Beispiel das Internationale Gymnasium Barleben gleich alle sechs gemeldeten Teams zurück. Ob die Gründe dafür im Lehrermangel, im Austragungsort der Spiele oder anderweitig zu suchen sind, kann nur spekuliert werden. Fast alle Spiele mussten nach Süplingen verlegt werden, da die Sporthalle Zollstraße weiterhin gesperrt ist. Die Anreise machte so sicher einige Umstände, dafür konnte man sich hier auf eine sehr schöne Sporthalle und die Unterstützung des Hallenwartes freuen.

In der Gesamtwertung der Schulen wiederholte das Weferlinger Gymnasium mit 57 Punkten seinen Vorjahreserfolg. Den zweiten Rang sicherte sich das Förster-Gymnasium Haldensleben mit 54 Punkten und den dritten Rang die Liebknecht-Schule Haldensleben mit 40 Punkten.

Die Mannschaften des Förster-Gymnasium Haldensleben und des Weferlinger Gymnasiums nahmen in allen Altersklassen an den sechs Wettbewerben teil, die Liebknecht-Schule Haldensleben beteiligte sich an fünf und die Grimm-Schule Calvörde an zwei Turnieren. Die Evangelische Sekundarschule Haldensleben und das Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt traten mit je einer Mannschaft an und waren so auch eine Bereicherung für die Wettbewerbe.

I. Gesamtwertung der Schulen Punkte

1. Stein-Gymnasium Weferlingen 57

2. Förster-Gymnasium Haldensleben 43

3. Liebknecht-Schule Haldensleben 40

4. Brüder-Grimm-Schule Calvörde 17

5. Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt 8

6. Evangelische Sek. Haldensleben 7

II. Ergebnisse nach Altersklassen

Klasse 9+10 Mädchen:

1. Stein-Gymnasium Weferlingen

2. Brüder-Grimm-Schule Calvörde

3. Förster-Gymnasium Haldensleben

Klasse 9+10 Jungen:

1. Stein-Gymnasium Weferlingen

2. Liebknecht-Schule Haldensleben

3. Brüder-Grimm-Schule Calvörde

Klasse 7+8 Mädchen:

1. Förster-Gymnasium Haldensleben

2. Stein-Gymnasium Weferlingen

3. Liebknecht-Schule Haldensleben

Klasse 7+8 Jungen:

1. Förster-Gymnasium Haldensleben

2. Stein-Gymnasium Weferlingen

3. Friedrich Gymnasium Wolmirstedt

Klasse 5+6 Mädchen:

1. Stein-Gymnasium Weferlingen

2. Liebknecht-Schule Haldensleben

3. Förster-Gymnasium Haldensleben

Klasse 5+6 Jungen:

1. Förster-Gymnasium Haldensleben

2. Stein-Gymnasium Weferlingen

3. Liebknecht-Schule Haldensleben