Haldensleben (uve). Am historischen Hermannsdenkmal findet wie in jedem Jahr im April um 11Uhr der Hermannslauf statt. Von Detmold führt er hauptsächlich entlang des Hermannsweges zur Sparrenburg in Bielefeld. Die Strecke ist 31,1km lang, es geht bergauf und bergab, wobei sich die Läufer auf sehr unterschiedliche Streckenbedingungen einstellen müssen.

Mit diesen Gedanken sind auch Petra und Reinhard Metzger ins Rennen gegangen. Doch schon während des Laufes stellte sich heraus, dass es eine große Herausforderung werden sollte. Die Bergauf-Strecken waren dabei nicht einmal das Problem, viel schlimmer wogen die steilen Bergab-Strecken und der ständig wechselnde Untergrund.

Mit mehr als 7000 Starten war die Strecke auch recht voll, so dass es an einigen Stellen zur Staubildung kam. Da Beide sehr gut vorbereitet waren, haben sie die Strecke bestens bewältigt und damit diesen schweren Lauf erfolgreich bestanden. Dabei erreichten sie eine achtbare Zeit von 3:09:12 Stunden. Unmittelbar nach dem Lauf überwog die Freude das es geschafft wurde und die Aussage " nie wieder" war bereits am nächsten Tag mit etwas Abstand bereits Geschichte.