Wolmirstedt (red). Die Fußballer des SV Kali Wolmirstedt haben in der A-Junioren-Landesliga gegen TuS Magdeburg 5:1 gewonnen. TuS schlug am Anfang ein hohes Tempo an, so dass Kali nur reagieren konnte. Aber nach zehn Minuten fing sich der Gastgeber und hatte drei Chancen, die Moritz nicht verwerten konnte.

In der 26. Minute spielte Lehmann einen genialen Pass auf Grüttner, der allein auf den Torwart zulief und zum 1:0 einschob. TuS dagegen scheiterte immer wieder an der Kaliabwehr. In der 30. Minute verwertete Moritz eine scharfe Hereingabe von Morgenroth zum 2:0. In der 41. Minute nutzte TuS eine Unaufmerksamkeit der Kaliabwehr und verwertete sie zum 2:1-Halbzeitstand. Am Anfang der zweiten Halbzeit schlug TuS ein hohes Tempo an. Ein guter Spielzug, Jacob setzte Jahnel gut in Szene seine Reingabe verwandelte Moritz zum 3:1, stoppte die Bemühungen der Gäste .Durch eine gute Einzelleistung erhöhte Moritz zum 4:1 - dann war die Partie entschieden. Kali spielte die Partie solide zu Ende. In der 85. Minute erhöhte Max nach einem Sololauf auf 5:1.