Haldensleben (hki). Beim Weser-Pokal am 15. Mai gingen die Rollkunstläufer des Haldensleber SC in Bremerhaven mit sechs Läufern an den Start. Bei den Anfängern 2 holte sich Kim-Michelle Hagedorn bei 19 Startern einen guten 7. Platz. Eine Traumkür lief an diesem Tag Sophia Meiners bei den Anfängern 3. Souverän setzte sie sich durch und gewann verdient diesen Wettbewerb. Die Gruppe Freiläufer 2 war sehr ausgeglichen besetzt. Hier konnte sich Luise Kirbis auf Rang sechs platzieren. Ann-Kathtrin Husar belegte den 11. Platz. Jago Hasche lief bei den Freiläufer Jungen seine Kür einmal mehr ohne Konkurrenz vor den Wertungsrichtern und gewann somit diese Kategorie. Schwerer war es bei den Figurenläufern für Nathali Strauch. Nach einer Verletzungspause mit wenig Training erkämpfte sie sich trotz eines Sturzes beim ersten Sprung einen hervorragenden dritten Platz.