Haldensleben (dei). Vier Mannschaften haben am vorletzten Spieltag der Fußball-Verbandsliga, Anstoß am Sonnabend ist 15 Uhr, noch Chancen auf den Landesmeistertitel und müssen allesamt auf fremden Plätzen antreten. Primus Sandersdorf bekommt es mit den heimstarken Arnstedtern zu tun und reist am letzten Spieltag noch nach Amsdorf.

Der Haldensleber SC trifft im Waldstadion auf Grün-Weiß Piesteritz und hat mit dem Titelrennen nichts mehr zu tun (Hinspiel 2:1). In jedem Fall möchte Trainer Stephan Grabinski beide noch ausstehenden Spiele gewinnen. Das wird angesichts der Ambitio-nen des Gegners keine leichte Aufgabe, jedoch erinnern sich noch manche an das 0:6 aus der vergangenen Saison. Das möge sich aus Sicht der HSC-Fans nun wirklich nicht wiederholen. SR: Karsten Fettback/Johannes Schipke/Marvin Oberdörfer

Tabellensituation

1. Sandersdorf2860:2659

2. Piesteritz2851:2158

3. Halle-Amm.2851:3255

4. MSV 902846:3154

5. Haldensleben2855:3050

6. Bernburg2844:3050

10. Oschersleben2831:3637

12. Lok Stendal2837:5127

14. TSV Völpke2832:5122

15. Staßfurt2838:7320

16. Naumburg2825:7813