• 23. Oktober 2014


Newsticker

Sie sind hier:



Volleyball Jugendliche des Geschwister-Scholl-Heimes begehen Saisonabschluss / Anfang September fällt Startschuss für die neue Spiezeit


Ehrgeiz und Einsatzwille stimmen auch beim letzten Turnier

30.07.2013 02:11 Uhr |




Alle Aktiven mit Heimleiter Rainer Schnelle (hintere Reihe 2. v. re.) und Übungsleiter Han-ürgen Schilling (hintere Reihe 2. v. li.) trafen sich zum Abschluss des Spieljahres auf dem Beach-Platz des TV "Gut Heil" zum Dreierturnier.

Alle Aktiven mit Heimleiter Rainer Schnelle (hintere Reihe 2. v. re.) und Übungsleiter Han-ürgen Schilling (hintere Reihe 2. v. li.) trafen sich zum Abschluss des Spieljahres auf dem Beach-Platz des TV "Gut Heil" zum Dreierturnier. | Foto: hjs Alle Aktiven mit Heimleiter Rainer Schnelle (hintere Reihe 2. v. re.) und Übungsleiter Han-ürgen Schilling (hintere Reihe 2. v. li.) trafen sich zum Abschluss des Spieljahres auf dem Beach-Platz des TV "Gut Heil" zum Dreierturnier. | Foto: hjs

Zerbst (hjs) l Das schöne Wetter nutzten die Jugendlichen der Volleyball-AG des Geschwister-Scholl-Heimes, um ein kleines Beachvolleyball-Turnier zum Abschluss des Spieljahres durchzuführen. Alle 16 Aktiven samt Heimleiter Rainer Schnelle und Übungsleiter Hans-Jürgen Schilling hatten sich dazu an der Beachanlage des TV "Gut Heil" Zerbst eingefunden. Erzieher Christian Elsner, der selber viele Trainingseinheiten in den letzten Monaten mit absolviert hatte, stellte die drei Mannschaften zusammen.

Anzeige

Ehrgeiz und viel Einsatz prägen das Geschehen

Zwar waren nicht alle Spieler mit der Einteilung der Teams zufrieden, doch Ehrgeiz und jede Menge Einsatz zeigten im Anschluss alle Akteure. Das Zusammenspiel sowie klare Aktionen am Netz kamen jedoch wieder einmal zu kurz. Gespielt wurde nach den normalen Volleyballregeln.

Mit dem Team Mandy und Martin Grühl sowie Herrn Schnelle war der Favorit gegeben. Am Ende setzte sich dieses Team mit Bianca, Martin, Sarah, Mandy und Herrn Schnelle dann auch durch.

Platz zwei beim Turnier bestes Ergebnis

Mit diesem Turnier wurde das Spieljahr 2012 / 2013 abgeschlossen. Am erfolgreichsten war die Volleyball-AG ohne Zweifel beim Turnier der Einrichtungen des Albert-Schweitzer-Familienwerkes. Dort erreichten die Jugendlichen einen sehr guten zweiten Platz. Trainiert wurde im letzten Jahr immer am Dienstagnachmittag in der kleinen Schulsporthalle in der Dessauer Straße. Darüber, dass die Halle zur Verfügung steht, sind die Kinder und Jugendlichen des Schollheimes sehr froh.

Das Volleyballteam startet Anfang September wieder mit den ersten Trainingseinheiten in das neue Spieljahr.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2013-07-30 02:11:35
Letzte Änderung am 2013-07-30 02:11:35

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.

Anzeige

Anzeige

Lokaler Sport


Lokale Nachrichten Zerbst


Derzeit kein Erdgasanschluss

Straguth (pwi) l Die Erschließung von Deetz, Lindau und Nedlitz mit Erdgas ist ein... weiterlesen


23.10.2014 00:00 Uhr


St. Nicolai weckt Interesse
Der Förderkreis St. Nikolai bekam einen Aufsteller geschenkt.

Zerbst (dap) l Fast 200 Interessenten nutzten den Tag des offenen Denkmals, um sich die Ruine der... weiterlesen


23.10.2014 00:00 Uhr


Weitere Bestattungsform anbieten
Wird auf dem Heidetorfriedhof eine Gemeinschaftsanlage für Erdbestattungen eingerichtet?

Auf dem Heidetorfriedhof sollte eine Gemeinschaftsanlage für Erdbestattungen eingerichtet werden... weiterlesen


23.10.2014 00:00 Uhr


Weitere Lokalnachrichten aus Zerbst

Neueste Leserkommentare


Frau Budde hat eiskalt gelogen: EU VO 1083/2006 Art 57 gibt 5 Jahre als Zweckbindungsfrist vor. EU VO 1303/2013 Art 71 gibt 5 Jahre Zweckbindungsfrist vor und EU VO 1698/2005 Art 72 gibt 5 Jahre Zweckbindung vor. Auch wenn bei baulichen Maßnahmen 5 Jahre zu wenig sind, mMn ist der Gestaltungsspielraum für Stark III sehr viel höher als es dem Bürger weiß gemacht werden soll. Der Demografiecheck und die Deffinition WAS bestandsfähig ist, sind zu 100% in Sachsen-Anhalt zu regeln. -- Fakt: Wenn das Land definiert, dass 20 Schüler ausreichend sind, gibt es von der EU kein Vetorecht. Denn Bildung ist Ländersache. -- Wer uns ständig mit falschen Informationen versorgt sollte sich mal seinen Amtseid durchlesen.

von ernst48 am 23.10.2014, 07:37 Uhr

Der Rappbodetunnel ist ein beleibtes Ziel von Motorad- und Autofahrern. Was sich dort meist abspielt ist allgemein bekannt. Ob Rüttelstreifen oder eine Ampel gegen den alltäglichen Wahnsinn helfen, wird sich zeigen. In meinen Augen sollte aber ein anderer Gesichtspunkt mit betrachtet werden. Nicht umsonst wird der Tunnel als "Soundröhre" im Harz bezeichnet. In meinen Augen sollte überlegt werden ob nicht eventuell mit Lärmschutzmaßnahmen etwas erreicht werden kann. Der besondere Reiz des Tunnels ist für Motorradfahrer die gute Akustik. MfG OO

von OscarO am 22.10.2014, 18:43 Uhr

Weitere Leserkommentare

Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen