Osterburg (hol) l Vier Zerbster Tischtennis-Senioren starteten am vergangenen Wochenende an der Sportschule Osterburg bei den Landeseinzel-Meisterschaften. Sie erreichten unterschiedliche Ergebnisse.

Werner Wollschläger erkämpfte bei den ältesten Senioren der Altersklasse (AK) 80 den vierten Platz und ist damit zweiter Ersatzspieler von Sachsen-Anhalt für die Mitteldeutschen Meisterschaften in Chemnitz.

Joachim Lucas (AK 75) und Holger Lüdicke konnten sich bei den 50-Jährigen in ihrer Gruppe nicht durchsetzen.

Harald Schreiber, in der AK50 startend, erreichte die Endrunde und errang dort durch Siege über Schulze (Hettstedt) und Sambill (Schönebeck) den fünften Platz. Damit schaffte Schreiber ebenfalls die Qualifikation für das nächsthöhere Einzel-Seniorenturnier Mitte März in der drittgrößten sächsischen Stadt.