Nach den Winterferien bietet der PSV Anhalt- Zerbst die Traditionssportart Boxen für Kinder ab sieben Jahren an. Die Trainer Swen Herrman und Michael Ludwig, beide mit einer jahrelangen Boxerfahrung, wollen mit Spaß und speziellen Workouts die Freude und die Faszination an kleine Freizeit- und Wettkampfsportler vermitteln.

Zerbst l "Für unseren Verein ist das Boxen eine interessante und alternative Ergänzung unseres Kampfsportangebotes", so Matthias Meyer. "Unser Ziel ist, an jedem Tag der Woche, Sport anbieten zu können. Das ist für die Flexibilität zu Schule und Beruf und ganz besonders als Ansporn für unsere Talente - nicht nur in den Kampfsportarten - einfach nötig."

Boxen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der schweißtreibendsten und effektivsten Workouts für Kondition, Kraft und Körperspannung entwickelt. Das einfache Zehn-Minuten-Workout entspricht dem 45-minütigen Jogging. Dabei ist es entspannender. Denn gleichzeitig werden Koordinations-Vermögen und Atmung trainiert. Somit ist es kein Wunder, dass viele Sportler den Kampf mit dem Boxsack dem einfachen Laufen vorziehen.

Eltern brauchen sich um ihre Mädchen und Jungen kaum Sorgen machen. Klare Regeln, Orientierung auf Konzentration, Kondition und Koordination sowie die Box-Intelligenz - Ausweichen und Gegenangriff - stehen im Mittelpunkt des Zerbster Boxtrainings. Das erleichtert und optimiert auch das Training zu Hause.

Tradition wieder einführen

Der PSV möchte diese traditionelle (Leistungs-)Sportart wieder in Zerbst einführen und ebenso Vereine und Sportler aus anderen Bereichen für ein bestmögliches Kraft-, Schnelligkeits- und Ausdauertraining ansprechen. Für Letzteres reicht normale Sportkleidung.

Der PSV stellt eine gute Ausrüstung für das Training zur Verfügung. Also beste Voraussetzungen, die neue alte Tradition zu testen und sich den nötigen Vorschub für die eigene Sportdisziplin zu verschaffen.

Das Training findet immer donnerstags ab 16.30 Uhr in der Sporthalle der Ciervisti-Ganztagsschule in Zerbst statt.

Alle, die sich jetzt angesprochen fühlen, melden sich bitte per E-Mail unter boxen@psv-anhalt-zerbst.de oder unter der Telefon-Nummer (0151/ 14 07 46 94). Schupperkurse starten ab 5 Euro im Monat.