Tischtennis l Dabrun (hol) Nach Dabrun bei Wittenberg fuhr der TTC "Anhalt" Zerbst III am Samstag zum Punktspiel der Tischtennis-Bezirksliga und verlor mit 6:9.

Beim Tabellendritten SG Dabrun gingen alle drei Doppel verloren. Diesen Rückstand konnten die Nuthestädter leider nie aufholen. Lucas Rathmann und Ersatzspieler Oliver Noack erreichten im unteren Drittel jeweils zwei Einzelpunkte. Im oberen Paarkreuz gab es zwei Erfolge für die Zerbster.

In der Bezirksliga ABI/DE/WB hat der TTC III weiterhin den sechsten Tabellenplatz inne. Jedoch nur noch drei Punkte trennt dieses Team von Rang neun - und von dort ist in dieser Saison der Abstieg sicher.

Am kommenden Samstag erwarten die Zerbster an heimischen Tischen den Fünften, den SV Cobbelsdorf. Auch da ist ein Punktgewinn schwierig. Im März 2014 warten dann drei Auswärtsspiele auf den TTC III bei Gegner im unteren Tabellendrittel. Dort müssen dann die letzten Punkte zum Klassenerhalt in der Bezirksliga erreicht werden.