Zerbst (sza) l Handball-Anhaltligist HSV 2000 Zerbst konnte am Samstag vor heimischer Kulisse wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Er besiegte den TV Frischauf Holzdorf mit 28:23 und bleibt mit 22:8 Punkten auf dem dritten Tabellenrang.

Die A-Junioren des HSV hingegen blieben auswärts beim Tabellenfünften, der HG 85 Köthen, chancenlos und unterlagen klar mit 19:38. Sie verbleiben mit 3:29 Punkten auf dem vorletzten Platz der Liga und müssen weiterhin um den Klassenerhalt bangen.