Coswig (hfr) l Am Wochenende begann im Nachwuchs-Fußball-Bereich der Punktspielbetrieb. Das Spiel gegen die SG Coswig/Klieken war noch ein Spiel aus der Hinrunde der Kreisliga Anhalt. Die Rot-Weißen des TSV Zerbst landeten einen 12:1 (8:1)-Kantersieg.

Die Zerbster belegen zur Zeit Platz sechs und haben gegenüber dem Tabellenführer SV Dessau 05 noch drei Nachholspiele. Sie gingen motiviert in die Partie und suchten gleich die Offensive. Bereits in der ersten Minute besorgte Hannes Krüger die 1:0-Führung. Die Rot-Weißen hatten durch Krüger, Bennet Wiese, Dennis Singer und Lucas Seyfferth weitere hochkarätige Chancen, die ungenutzt blieben.

Es dauerte bis zur sechsten Minute, ehe erneut Krüger auf 2:0 erhöhte. Die SG-Sieben hatte nichts Gleichwertiges entgegen zu setzen. Der Zerbster Torwart Carl Ole Rätzel verbrachte einen geruhsamen Vormittag.

Es war ein Spiel auf ein Tor. Ein herrlicher Schuss von Krüger landete unhaltbar zum 3:0 im Coswiger Gehäuse (11.). Dies war zugleich ein lupenreiner Hattrick von Krüger.

Trotz der klaren Überlegenheit gab es viel Leerlauf im Zerbs- ter Spiel. Weitere klare Möglichkeiten wurden kläglich vergeben. Licht und Schatten wechselte zu oft. Dann versenkte Wiese die Kugel mit einem Doppelpack zum 4:0 und 5:0 (14., 16.). Dies war zugleich der 100. Saisontreffer des TSV.

Ein platzierter Distanzschuss von Justin Göritz brachte das 6:0 (20.). Auch Dennis Singer traf aus weiter Entfernung zum 7:0 (22.).

Einer der wenigen Gegenangriffe wurde im TSV-Strafraum durch ein Handspiel unterbrochen. Der Neunmeter brachte den Ehrentreffer für die SG (23.). Für den 8:1-Halbzeitstand sorgte Wiese.

In der zweiten Hälfte zeigte der TSV bessere Angriffszüge. Krüger eröffnete den Torreigen zum 9:1 (35.). Philip Riehl erhöhte auf 10:1 (39.). Krüger traf mit seinem fünften Treffer zum 11:1 (41.). Göritz setzte den Schlusspunkt zum 12:1.

Dieser hohe Sieg sollte nicht überbewertet werden. Der wirkliche Leistungsstand der Zerbster konnte nicht festgestellt werden. Es waren noch genügend Schwächen erkennbar, die es abzustellen gilt.

Rot-Weiß Zerbst: Rätzel - Göritz, Stephan, Hemmerling, Riehl, Krüger, Singer, Seyfferth, Pieper, Wiese und Lorenz.