Zerbst (hol/sza) l Das Herrenteam des SV Dessau 05 war am Samstag der Gast des TTC "Anhalt" Zerbst IV in der Tischtennis-Bezirksklasse Jerichower Land. Gegen den Tabellenletzten stand für die Zerbster am Ende ein 10:5-Sieg zu Buche.

Nach den Doppeln führten die Nuthestädter mit 2:1. Franz Lange/Andreas Thormann fertigten Andre Horvath, Elias B. Horvath mit 3:0 ab. Noch besser machten es Opa Manfred Noack und sein Enkel Oliver Noack, die Jürgen Frick/Thaddeus Horvath mit 3:0 vom Tisch fegten.

Das Duo Jürgen Löwigt/Christian Krenzler musste sich dem Spitzendoppel der Gäste, David Fallei/Sebastian Richter, in vier knappen Sätzen mit 1:3 beugen.

Nach dem ersten Einzeldurchgang führte der Gastgeber mit 7:2.

Die Dessauer konnten dann auf 5:8 verkürzten. Oliver und Manfred Noack als beste Zerbs- ter siegten abschließend wiederum und stellten den 10:5-Endstand klar.

Am kommenden Sonntagfrüh muss die Vierte zum Auswärtsspiel nach Calbe fahren. Beim Tabellenfünften, der TSG Calbe, ist ein knapperer Spielausgang zu erwarten.