Tischtennis l Zerbst (hol) Das letzte Heimspiel dieser Saison bestritt die Dritte vom TTC "Anhalt" am Samstag in der Turnhalle Zerbst-Nord gegen den Tabellenzweiten der Tischtennis-Bezirksliga ABI/DE/WB aus Oranienbaum. Die Partie endete 8:8 remis.

Mit 2:1 gingen die Gäste nach den Auftaktdoppeln in Führung. Die Nuthestädter konnten nach dem ersten Einzeldurchgang mit 5:4 in Führung gehen und später auf 8:6 erhöhen. Das Match endete mit 8:8, womit beide Teams zufrieden waren.

Markus Kleinecke errang am Samstag 2,5 Punkte. Sebastian Ganzer und Wolfram Krügel gewannen beide Einzel bei den Zerbstern.

In den zwei letzten Auswärtsspielen beim Tabellenführer Turbo Dessau II und beim SV Köthen im April kann die Dritte nun unbeschwert antreten, denn der Abstieg ist nur noch rein theoretisch möglich.