Classic-Kegeln l Leitzkau (ann) Zum letzten Mal in der Saison 2013/14 präsentieren sich die Verbandsliga-Herren des TuS Leitzkau am Sonnabend ab 13 Uhr in eigener Halle den Kegel-Interessierten. Gegner wird der Tabellendritte, der Dessauer SV sein.

Für die Dessauer besteht noch eine geringe Chance auf die Meisterschaft, wenn sie den Tabellenführer aus Leitzkau bezwingen würden. TuS hat anschließend zwar noch zweimal auswärts die Chance, den ersten Landesmannschafts-Meistertitel der Vereinsgeschichte zu erreichen, die Männer um René Geißler wollen damit aber nicht so lange warten.

Derzeit hat TuS drei Punkte Vorsprung auf den ESV Lok Roßlau II, der am Samstag nach Wolfen reist. Mit einem Heimsieg bei gleichzeitiger Niederlage von Roßlau könnten die "Wölfe" das erste Saisonziel also schon erreichen. Dafür hofft Leitzkau auf sein begeisterungsfähiges Publikum.