Leichtathletik l Zerbst (rgl) Der 19. Barmer-Crosslauf wird am kommenden Freitag, 11. April, für alle Altersklassen (AK) um 18 Uhr auf dem Schießgelände der Schützengilde Zerbst am Butterdamm gestartet.

Auf dem Programm stehen Strecken über drei; 4,1 km und 6,8 Kilometer (km). Gelaufen wird auf einer 1,36 km-Runde im leicht profilierten Gelände.

In diesem Jahr wird es eine Pokalwertung geben. Die schnellste Schülerin bzw. der schnellste Schüler über die Drei-km-Distanz erhalten einen kleinen Pokal. Die weibliche bzw. männliche Jugend über die 4,1 km laufen ebenfalls um einen Pokal. Auf der 4,1 bzw. 6,8 km-Strecke der Erwachsenen werden die schnellste Läuferin bzw. der schnellste Läufer geehrt.

Die Siegerehrung in den einzelnen AK findet 15 Minuten nach dem letzten Zieleinlauf statt. Dabei erhalten die jeweils drei Erstplatzierten jeder AK auf den ausgeschriebenen Hauptstrecken Präsente und Urkunden des Titelsponsors.

Die Abteilung Sommerbiathlon der Schützengilde Zerbst organisiert diesen zweiten Wertungslauf zum offenen Regio-Cup Zerbst/Anhalt 2014.

Die Wettkampfstrecke liegt auf dem Schießgelände am Butterdamm. Dieses erreicht man von der Dobritzer Straße stadtauswärts und dann links in die Mozartstraße einbiegend. Nach zirka zwei km kommt das Schießgelände. Auf dem Gelände befinden sich in unmittelbarer Start- und Zielnähe die Parkmöglichkeiten.