Fußball l Dessau/Zerbst (gar/sza) In der Kreisklasse des KFV Anhalt werden am Ostersamstag zwei Begegnungen nachgeholt. Darunter befindet sich die Partie des derzeitigen Tabellenführers, des ESV Lok Dessau III, der bei der Landesklasse-Reserve des SC Vorfläming Nedlitz antreten muss.

Mit einem Erfolg in Nedlitz könnten die Lok-Kicker ihren Vorsprung in der Tabelle auf fast uneinholbare 13 Punkte ausbauen, was aber gegen die heimstarken Gastgeber, die in der aktuellen Tabelle Platz fünf einnehmen, alles andere als einfach wird. Immerhin könnten sich die Gastgeber ihrerseits mit einem Sieg auf den zweiten Tabellenplatz verbessern. Für Spannung ist in dieser Partie demnach gesorgt.

Im zweiten Nachholspiel treffen auf dem Sportplatz Kienfichten die dritte Mannschaft des Dessauer SV 97 und die Reserve der FSG Steutz/Leps aufeinander. Die Gastgeber, die derzeit auf Rang sieben in der Tabelle platziert sind, gehen als Favorit in diese Partie. Sie könnten sich bei einem Sieg am Ostersamstag auf Platz sechs verbessern.

Beide Begegnungen werden um 15 Uhr angepfiffen.