Fußball l Magdeburg (sza) Die Nedlitzer Landesklasse-Kicker kehrten am Samstag von der heimstarken Elf des SSV Besiegdas mit einem Auswärtspunkt heim.

In der Partie auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz erarbeiteten sich beide Teams hochkarätige Chancen, doch entweder waren die Keeper zur Stelle oder die Bälle verfehlten haarscharf ihr Ziel. Der Nedlitzer Torwart Marcus Hoffmann bewahrte seine Elf einige Male mit Glanzparaden vor einem Rückstand.

So waren die Nedlitzer und ihr zahlreicher Anhang am Ende mit dem Auswärtspunkt zufrieden. Sie verbleiben mit 36 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Am kommenden Samstag kommt mit dem SV Germania Olvenstedt der Tabellendritte an den Nedlitzer Eckernkamp. Die Olvenstedter unterlagen am Samstag im Spitzenspiel der Staffel 2 dem Tabellenführer Union Heyrothsberge deutlich mit 0:5.

Ein Bericht folgt.