"Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde." Und es liegt ganz nah. Pferde und Ponys können Interessierte am Sonntag zum "Tag der offenen Stalltür" beim VRV Civitas Zerbst erleben.

Zerbst (aad/sza) l Ein echter Kumpel: das ist das Pferd als Sport- und Freizeitpartner. Mit dem Vierbeiner kann man Spaß haben, Sport treiben, die Landschaft erkunden und auch mal die Seele baumeln lassen. Ein Pferd oder Pony ist der perfekte Partner bei der Erziehung von Kindern. Es macht Kinder selbstbewusst und lehrt Verantwortung und Einfühlungsvermögen. Reiten oder Voltigieren sind Hobbys mit Nestwärme.

Der Tag der offenen Stalltür im Voltigier- und Reitverein "Civitas" Zerbst bietet einen Ausflug in die Erlebniswelt "Pferd für alle", die sich bisher noch nicht getraut haben, mit Pferd und Pony auf Tuchfühlung zu gehen. Für alle, die einfach noch keine Gelegenheit hatten, sich diesen etwas größeren Tieren zu nähern. Und für alle, die den Pferden schon ganz nahe waren, aber sie in den vergangenen Jahren aus den Augen verloren haben.

Der Reitverein präsentiert am Sonntag ab 10 Uhr Pferde und Ponys von ihrer schönsten Seite. Die Minis, die Drei- bis Fünfjährigen, führen ihre ersten Voltigier-Kunststücke auf Ponystute "Sunny" vor, die Leistungsgruppen des Vereins zeigen Ausschnitte ihres Wettkampf-Programms. Die Gruppe der Reiter hat eine Quadrille einstudiert und führt Reiterspiele durch. Einige weitere Überraschungen warten auf die Zuschauer.

"Der Clou für die Besucher: Ob mit oder ohne Vorkenntnissen, ob im Kindergartenalter oder schon in etwas reiferen Jahren - jeder hat die Chance, direkten Kontakt mit Pferden aufzunehmen, beim Füttern oder Putzen zu helfen, beim Satteln oder Trensen", betonte Trainerin Anja Aderholz. "Hier können die Kleinsten ihr erstes Pony streicheln und Omas und Opas ihre Angst vor dem Sportpartner ihrer Enkel verlieren. Hier können Mama, Papa, Sohn und Tochter das erste Mal für ein paar Meter in den Sattel steigen und die Welt von oben betrachten", so Aderholz, die auf viele Interessierte hofft.

Der "Tag der offenen Stalltür" ist ein bundesweiter Aktionstag für Pferd und Pferdesport, initiiert von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und den Landespferde-Sportverbänden. Nahezu 500 Pferdesportvereine und Pferdebetriebe in ganz Deutschland öffnen am 18. Mai unter dem Motto "Komm zum Pferd" ihre Ställe und bieten Programme, die so vielseitig und bunt sind, wie das Hobby mit dem Pferd.

Mehr als eine halbe Millionen Menschen besuchten die "Tage der offenen Stalltür" in den vergangenen Jahren, um den ältesten und treuesten Partner der Menschheit, das Pferd, zu erleben.

@066n Twitter Co.:Weitere Informationen beim VRV Civitas Zerbst, Kleiner Wall 26 in Zerbst oder unter civitas.jimdo.com