Zerbst l Die SG EBT Berlin richtet nach 2013 zum zweiten Mal die Deutschen Meisterschaften der Altersklassen (AK) O35 bis O75 im Badminton aus. Seit heute bis zum Sonntag werden in der Großen Sporthalle des Sportforums Berlin in den neun AK die Meister der jeweils fünf Disziplinen ermittelt.

Über 500 Spieler haben in allen Disziplinen und AK gemeldet. Vom Landesverband Sachsen-Anhalt konnten sich zwölf Spieler aus den Vereinen BSV Magdeburg, PSV Aschersleben, SV Union Heyrothsberge, VSG Kugelberg-Weißenfels und SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz und TV "Gut-Heil" Zerbst für dieses Event qualifizieren.

Mit dabei ist der Zerbster Hans-Günther Beelitz, der sich nach seinem Bronze-rang im Doppel bei den Mitteldeutschen Meisterschaften den Startplatz gesichert hatte. Auch Vereinskollegin Petra Fricke war qualifiziert. Sie muss jedoch nach einem Muskelfaserriss beim letzten Punktspiel in der Landesliga O40 passen.

"Ich darf leider nicht spielen, obwohl ich eine hochkarätige gleichaltrige Doppelpartnerin aus Niedersachsen hätte", teilte sie mit. "Mitte Juni fängt mein Training wieder an", fügte sie an.

Hans-Günther Beelitz, der in der Vorwoche auf Rügen im Urlaub die Seele baumeln ließ, fährt gleich vom Norden aus nach Berlin. Er wird mit seinem Doppelpartner von den Mitteldeutschen Meisterschaften, Burkhard Gutzmer vom BSV Einheit Greifswald, in der AK O55 an die Netze gehen. Beide konnten zuvor nicht trainieren, da die Entfernung zu weit ist. "Wir wollen trotzdem versuchen, so gut wie möglich abzuschneiden", sagte Beelitz zuversichtlich. "Wir haben nichts zu verlieren und können befreit aufspielen."

Bei der Auslosung haben die beiden gleich ein Hammerlos erwischt. Sie müssen morgen um 12.20 Uhr gleich gegen das vorjährige Vize-Duo Miles Eggers/Johann Molodet (BSV Gelsenkirchen NRW/TSV Neuhausen-Nymphenburg) ran. Gespielt wird im K.o.-System.

"Wer Meister werden will, muss jeden schlagen", sagte Bee- litz und fügte an: "Dabei sein ist alles!".

Heute Abend steigt erst einmal eine Players Night. Im Pavillion im Volkspark Friedrichshain wird es ein Grillbuffet, ein Begrüßungsgetränk und Musik für alle Teilnehmer geben.