Dessau/Zerbst (gar/sza) l In der Kreisklasse Anhalt steht mit dem ESV Lok Dessau III der Staffelsieger fest. Ob das Team auch aufsteigen kann, hängt aber davon ab, ob die eigene Zweite den Aufstieg aus der Kreisliga in die Kreisoberliga schaffen wird.

Da zwei Teams aus der Kreisliga absteigen, können auch zwei Mannschaften aus der Kreisklasse aufsteigen. Um den zweiten Aufstiegsplatz streiten sich mit der FSG Walternienburg/Güterglück II, dem SC Vorfläming Nedlitz II und der ASG Vorwärts Dessau noch drei Teams.

Vor dem letzten Spieltag, der morgen zeitgleich um 14 Uhr angepfiffen wird, hat die FSG Walternienburg/GüterglückII einen Punkt Vorsprung vor den punktgleichen Teams des SC Vorfläming Nedlitz II und der ASG Vorwärts Dessau.

Während die Teams aus Walternienburg/Güterglück (bei der SG Waldersee/Vockerode III) und des SC Vorfläming Nedlitz (gegen die SG Dobritz/Garitz) vor scheinbar leichten Aufgaben stehen, empfangen die Vorwärts-Kicker die Akteure des bereits feststehenden Staffelsiegers, des ESV Lok Dessau III.

Von dieser Konstellation her kann der letzte Spieltag in der Kreisklasse nicht spannender sein.