Fußball l Dessau-Roßlau (abe) Der Schiedsrichter-Ausschuss im Kreisfachverband Fußball Anhalt (KFV) steht vor einem tiefgreifenden Umbruch.

Thomas Peterschilka und Heinz Baake werden mit Ablauf des 30. Juni aus dem Gremium ausscheiden. Beide machten persönliche Gründe für ihre Entscheidung geltend. Peterschilka fungierte als Verantwortlicher für die Schiedsrichter-Beobachtungen. Baake, inzwischen 75-jährig, übernahm im Vertretungsfall die Ansetzungen auf Kreisebene.

Zu ihrem Lehrabend wurde den Referees im KFV darüber hinaus bekannt gegeben, dass Kreisansetzer Ingolf Kirsch und Timo Stenke als Ausschuss-Vorsitzender zum genannten Zeitpunkt ebenfalls von ihren Funktionen zurücktreten. Allerdings hat dieses Duo der Führung des Fußballkreises angeboten, seine Aufgaben bis zum 31. Dezember kommissarisch wahrzunehmen, solange keine Nachfolger gefunden sind.

Dieser Verfahrensweg muss vom Vorstand jedoch noch bestätigt werden. Im Schiri-Ausschuss des KFV waren fünf Mitglieder aktiv. Nach den Rücktritts-Ankündigungen verbleibt einzig Lehrwart Sebastian Görmer in der Runde.