Zerbst (asc/sza) l Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) am Pfingstwochenende von heute bis zum Montag in Augsburg/Bayern geht der SKV Rot-Weiß Zerbst mit drei Startern ins Rennen um die begehrten Medaillen.

Drei Starter in den Mannschafts- und zwei Starter in den Einzelwettbewerben sollen den Zerbster Kegelsport würdig vertreten.

Jennifer Bache (U14 weiblich), Steffen Heydrich und Nicola Just (U18 männlich) gingen am 3. Mai in Sangerhausen als Spieler der Auswahl des Kreiskeglerbundes Anhalt-Bitterfeld (KKB) an den Start. Jennifer erspielte 443 Kegel und sicherte sich mit dem Vizemeister-Titel die Qualifikation zur DJM und wird heute den KKB vertreten.

Steffen (550) und Nicola (527) errangen den Landesmeister-Titel. Die Mannschafts-Wettbewerbe der U18 werden morgen ausgetragen.

Bei den Einzelwettkämpfen am Sonntag (Vorrunde) und am Montag (Endrunde) starten Jennifer Bache in der U14 weiblich und Steffen Heydrich in der U18 männlich für den SKV.

Jennifer erspielte sich bei den Landeseinzel-Meisterschaften am 17. bis 18. Mai in Schkopau mit guten 954 Kegeln den Vizelandesmeister-Titel. Es fehlten ihr nur vier Kegel zum Titel.

Steffen sicherte sich in seinem letzten Spieljahr in der U18 den ersehnten Landesmeister-Titel mit sehr guten 1091 Kegeln.

Ein weiterer Höhepunkt für Jennifer ist die Qualifikation zum DKBC-JugendländerVergleich der U14 vom 14. bis 15. Juni in Ravensburg/Baden-Württemberg. Hier geht sie als Keglerin der Landesauswahl Sachsen-Anhalt an den Start.

Der SKV bedankte sich bei Jennifer, Steffen und Nicola beim letzten Training vor den Meisterschaften mit einem Präsent und wünschte allen Dreien für die anstehenden Meisterschaften "Gut Holz" und hofft auf Medaillen.