Magdeburg (hme). Bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften der Altersklassen (AK) 12/13, die am Sonntag in Magdeburg stattgefundenen haben, brachten alle Leitzkauer Läufer eine Medaille mit nach Hause. Dieser Wettkampf war lediglich eine Generalprobe und eine Standortbestimmung für die Anfang März geplanten Hallen-Landesmeisterschaften.

Beim 800-Meter-Lauf der AK W13 belegte Paula Redlich in einer Zeit von 2:47,90 Minuten einen sehr guten zweiten Platz und wurde somit Vize-Bezirksmeisterin.

In der AK M 13 wurde Henrik Mebes mit einer sehr schnellen Schlussrunde Bezirksmeister über 1 000 Meter in einer neuen persönlichen Bestzeit von 3:12,07 Minuten.

Trotz Grippe-Erkrankung in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung erlief sich Markus Kostelack ebenfalls in neuer persönlicher Bestleistung von 3:10,93 Minuten den Bezirksmeistertitel über 1 000 Meter in der AK M 12.

Somit war das WettkampfWochenende für die Läufer des TuS Leitzkau sehr erfolgreich und lässt bei entsprechender Gesundheit der Athleten und kontinuierlicher weiterer Wettkampfvorbereitung auf den ersten Saisonhöhepunkt auf zukünftig gute Ergebnisse hoffen.

Die Leichtathleten des TuS Leitzkau bedanken sich bei der Agrargenossenschaft Hobeck e.G., Sitz Leitzkau, der Stadt Gommern und den fleißigen "Schneeschiebern" , denn ohne Räumung der Laufbahn beziehungsweise ohne Flutlichtanlage wäre eine planmäßige Wettkampfvorbereitung nicht zu realisieren.