Leipzig/Zerbst (hro) l Hendrik Horst und Anastasia Pluhm vom Tanzclub Zerbst gingen bei der Lipsiade in Leipzig an den Start. Zunächst tanzte das junge Nachwuchspaar in der Junioren II C. Die eigentliche Startklasse der beiden Youngster ist die Junioren I C (12-13 Jahre), aber durch die Doppelstart-Möglichkeit dürfen sie auch bei den Junio- ren II C (14-15 Jahre) antreten.

Hier hatten sie sich unter insgesamt 16 Paaren zu beweisen. Etwas nervös und aufgeregt taten das die beiden Zerbster unter den "älteren" Paaren. Aber sie zeigten eine gute Leistung und konnten sich über den Einzug in die Zwischenrunde mit acht Paaren freuen.

Das war für die beiden schon ein großer Erfolg. Schließlich trainieren sie erst seit September vergangenen Jahres zusammen.

Noch größer war die Freude, als nach einer mit Energie und Ausdruck getanzten Zwischenrunde ihre Startnummer 42 zum Finale aufgerufen wurde. Hier gaben Hendrik und Anastasia noch einmal alles und konnten sich schließlich über Platz zwei freuen.

Der Sieg ging an Richard Barthel und Josie Richter vom TSV Schwarz-Gelb Wittenberg 1975. Platz drei ertanzten Fabian Hirsch und Annabell Knape vom Tanzsportzentrum Gera.

Am späteren Nachmittag starteten Hendrik Horst/Anastasia Pluhm erneut im Turnier, nun in ihrer eigentlichen Altersklasse Junioren I C.

Aber in der Vorrunde mit den insgesamt 13 Paaren war ersichtlich, dass dem Zerbster Tanzclub-Paar der lange Turniertag und die schlechte Luft in der Halle zu schaffen gemacht hatten.

So kamen Hendrik und Anastasia nicht über die Vorrunde hinaus und wurden Neunter bis Zehnter.