Wolfen (hol). TTC "Anhalt" Zerbst III reiste zum Punktspiel der Tischtennis-Bezirksliga mit drei Ersatzleuten zum Tabellenzweiten Wolfen-Nord. Klar mit 0:9 gegen die Zerbster und nur zwei gewonnenen Sätzen durch Marcus Jungnickel im Einzel und Doppel (mit Manfred Noack) endete das Match nach 70 Minuten.

Da Hellas 09 Oranienbaum gegen den SV Köthen gewann, ist die Dritte nun wieder auf einem Abstiegsplatz. Am kommenden Sonnabend daheim ab 14 Uhr in der Sporthalle Zerbst-Nord erwartet der TTC III die Oranienbaumer.

Dies ist dann das erste wichtige Spiel der Rückrunde gegen einen direkten Konkurrenten um Platz acht, der zum Klassenerhalt in der Bezirksliga ABI/DE/WB ausreicht.