Sangerhausen (tza) l Auch beim letzten Kegel-Event der Saison 2013/14 auf Landesebene gab es mehrfach Edelmetall für die Leitzkauer "Wölfe". Bei den Landesmeisterschaften im Paar-, Mix- und Sprint-Wettkampf holten sich in Sangerhausen die Leitzkauer zwei Titel, eine Silber- und zwei Bronze-Medaillen.

Beste Kegler auf Landesebene als Team vorn

Im Paar-Wettkampf der Herren, bei dem die Ergebnisse zweier Kegler über 120 Wurf zusammen gewertet wurden, setzten sich nicht ganz überraschend die beiden besten Kegler auf Landesebene als Team durch.

Einzel-Landesmeister Marcus Gerdau und der Vize-Meister und Drittplatzierte der deutschen Meisterschaft, André Fischer, sicherten sich souverän den Titel mit 1163 Kegeln (589/574). Sie verwiesen die Paare Starke/Lehmann (Dessau, 1108, 552/556) und Klein/Schreiber (Burgenland, 1097, 576/521) auf die Plätze.

Bei den Damen mussten Jessica Frebel und Kathleen Benndorf (Leitzkau, 1064, 505/559) nur den Titelverteidigern Hoske/Burkhardt (1098) und Bolsdorf/Theer (1072) den Vortritt lassen.

Im Mixed-Wettbewerb holte sich das Leitzkauer Paar Gerdau/Nicolle Miertsch (1068) ebenfalls Bronze.

Spannend ging es auch im Sprintwettbewerb zu. Während in den Viertel- und Halbfinals noch die Platzie- rungen teilweise im Sudden Victory ausgespielt wurden, ging es im Finaldurchgang ohne Zusatzrunde aus.

Fischer sicherte sich bei den Männern den Titel vor Schacks und Eisenschmidt. Bei den Frauen holte Benndorf Silber, verlor lediglich gegen Stephanie Bolsdorf.