Fußball l Neugattersleben/Nedlitz (sza) Im Rahmen der Staffeltagung der Verbandsliga sowie der Landesligen Nord und Su¨d wurde am Mittwoch-Abend in Neugattersleben die erste Hauptrunde im Landespokal der Herren des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt ausgelost.

Dem Kreispokalsieger des KFV Anhalt, dem SC Vorfläming Nedlitz, wurde zwar kein prominenter Gegner zugelost, dennoch verspricht die Begegnung mit dem Vertreter der Landesliga Süd, mit dem Naumburger SV 05, interessante Fußballkost, zumal die Nedlitzer Heimrecht haben.

Der Nedlitzer Trainer Helmut Friedrich sagte: "Der Gegner ist klarer Favorit, aber was das bedeuten kann, haben wir ja in Zerbst gesehen."

Die Domstädter schlossen die Serie 2013/14 in der Landesliga Süd mit dem zwölften Platz ab. Die Nedlitzer kamen in der Landesklasse 2 auf Rang acht ein.

"Im Pokalwettbewerb ist vieles möglich", sagte Friedrich.

Und wenn dieses Zitat auch schon oftmals benutzt wurde, fügte er an: "Pokalspiele haben ja ihre eigenen Gesetze. Wichtig ist, dass wir zu Hause spielen und eine gute Leistung abliefern. Wir gehen immer mit dem Gefühl, gewinnen zu können, in einen Wettbewerb."

Die Partie wird am 26. Juli um 15 Uhr angepfiffen.