Classic-Kegeln l Zerbst (tza) Die neue Saison der Classic-Kegler wirft ihre Schatten voraus. Kürzlich wurden die Qualifikations- und Erstrunden-Begegnungen im DKBC-Pokal ausgelost. Weder der SKV Rot-Weiß Zerbst noch TuS Leitzkau müssen sich für die erste Runde qualifizieren.

Aus Sachsen-Anhalt treten am 30. August Grün-Weiß Langendorf in Kayna und Schönebeck in Friedrichshain an. Eine Woche später, am 6. September, greift auch der Zweitliga-Aufsteiger TuS Leitzkau ins Pokalgeschehen ein. Die "Wölfe" müssen beim Zweitbundesligisten der 200 Wurf-Staffel, dem ESV Lok Cottbus, antreten.

Die Zerbster haben, ebenso wie ihre Ligakonkurrenten Victoria Bamberg, Nibelungen Lorsch und Donauperle Straubing, auch in dieser Pokalrunde ein Freilos.

Alle Vorrunden-Partien am 30. August, 13 Uhr

TSV Niederstotzingen vs. FSV Erlangen-Bruck SK Markranstädt vs. SKG Bielefeld Fortuna Kayna vs. Grün-Weiß Langendorf BSV Friedrichshain vs. Schönebecker SV TSG Bad Wurzach vs. SKC Unterharmersbach ASV Neumarkt vs. SKK Raindorf TSV Breitengüßbach vs. BC Schretzheim ESV Villingen vs. SKV Brackenheim ATSV Freiberg vs. Blau-Weiß Auma Kleeblatt Berlin II vs. SV Senftenberg