Der 19-Jährige ist ein Neuzugang der FSG Walternienburg/Güterglück. Der Torwart kam vom Kreisoberligisten des Jerichwoer Landes, Möckeraner TV (MTV). Seine Laufbahn begann jedoch beim SV Eintracht Gommern. Dort durchlief er alle Nachwuchsmannschaften bis zur C-Jugend. Dann legte er eine lange Pause ein, bis er 2013 zum MTV ging. Nach der Saison zieht es ihn nun aus privaten Gründen zur FSG. "Maßgeblichen Anteil daran hatte David Maerten, der mich ansprach", sagte der "Neue", der eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in Zerbst absolviert. "Mein persönliches Ziel ist es, mir einen Stammplatz zu sichern", sagte der Dornburger, der "gut aufgenommen wurde" und sich "wohlfühlt". Im Nachwuchsbereich wurde er mehrfach Pokalsieger, erkämpfte Turniersiege und wurde des Öfteren als Bester Torwart geehrt.(sza)