Loburg (dsc/sza) l Kürzlich wurde in Gedenken der gefallenen und verstorbenen Mitglieder der Schützengilde Loburg von 1432 am Ehrenmal in Loburg ein Blumengebinde niedergelegt. Die Veranstaltung wurde durch eine tiefgreifende Ansprache des Gastredners Oberstleutnant a.D.d.R. Werner Grawbolle eingeleitet. Das Salutschießen der Ehrengarde gab der Feierlichkeit einen würdigen Rahmen.

Ab 11 Uhr fand auf der Schießsportanlage der Schützengilde das diesjährige Vogelschießen statt. Der Vogel fiel nach spannenden und geselligen vier Stunden und insgesamt 680 Schuss. Klaus Kempka konnte das letzte Pfänderabzeichen erringen und ist damit neuer Vogelkönig der Schützengilde Loburg.

Auf der anschließenden Generalversammlung wurden die diesjährigen Majestäten proklamiert. Sabrina Ruthe und Andreas Maier erhielten ihre Königsketten und nennen sich fortan Sabrina die IV. und An- dreas der I. Weitere Schützinnen und Schützen wurden für ihre Leistungen sowie die aktive Mitarbeit im Verein geehrt.

Im Jahresbericht lobte Präsident Siegfried Stief die gemeinsame Zusammenarbeit. Der Schwerpunkt für kommende Arbeitseinsätze liegt in der Erweiterung, Aufrechterhaltung und dem Betrieb der bereits bestehenden Anlagen.

Präsident Siegfried Stief bedankt sich bei allen, die bei dem bisherigen Weg geholfen, unterstützt und immer gut zusammengearbeitet haben. Er blickt mit Stolz auf die vergangenen Jahre und die erbrachten Leistungen, gleichwohl sieht er für die Zukunft einen weiteren Ausbau der Aktivitäten.

Im abschließenden gemütlichen Beisammensein wurde noch viel gelacht, geredet und darüber philosophiert, was in den nächsten Jahren noch kommen wird.

Ehrungen

Schützenkönig 2014: Andreas Maier

Schützenkönigin 2014: Sabrina Ruthe

Jugend-Schützenkönig 2014: Tim Lehmann

Vogelkönig 2014: Klaus Kempka

Gildemeister 2014: Luftgewehr: Andreas Maier 351/400 Dagmar Schmitt 372/400

Perkussionsgewehr: Bernd Ebner 121/150

Kleinkaliber-Gewehr: Mike Kissel 110/150

Kleinkaliber-Pistole: Mike Kissel 127/150

Wurfscheibe Trap: Maik Görner 18/30

Kreismeisterschaft Perkussionsgewehr Landkreis Jerichower Land 2014:

Kreismeister/Sen. I: Bernd Ebner 101/150

Kreismeister/Sen. II: Joachim Matthies 86/150

Orden für treue Mitarbeit: Erhard Sperling

Ehrennadeln des Kreisschützenverbandes Jerichower Land in Bronze: Burkhard Techau

Ehrenspange der Landesschützenverbandes Sachsen Anhalt in Bronze: Helmut Richert