Wie schon in den vergangenen drei Jahren veranstaltet der Loburger Sportverein am Wochenende seine traditionellen Sommertage. Der SV Blau-Weiß Loburg setzt dabei auf die Unterstützung der Allianz-Agentur Jens Lattki aus Loburg.

Loburg (sza) l Der SV Blau-Weiß Loburg wird in diesem Jahr "kleinere Brötchen backen". Dies teilte der Vereinsvorsitzende Matthias Werner mit.

"Trotzdem wollen wir diese traditionelle Veranstaltung nicht ins Wasser fallen lassen."

Vereinschef Matthias Werner.

Aufgrund der späten Sommerferien und der damit verbundenen Urlaubssaison war es den Verantwortlichen nicht möglich, ein G- und E-Jugend-Turnier auf die Beine zu stellen. "Trotzdem wollen wir diese traditionelle Veranstaltung nicht ins Wasser fallen lassen", so Werner. Zur Unterstützung hat er sich den langjährigen Sponsor, die Allianz-Agentur Jens Lattki aus Loburg, wieder mit ins Boot geholt.

Am kommenden Wochenende stehen vor allem der Nachwuchs- und der Frauen-Fußball im Mittelpunkt. Eröffnet werden die Sommertage durch die C-Jugend, die am Samstag um 14 Uhr gegen den TSV Elbe Aken antreten wird. Parallel dazu spielen die Landesliga-Kegler in einem Testspiel gegen Borne.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Turnier der D-Junioren. Mit Loburg I undII, dem 1.FC Magdeburg, Rot-Weiß Zerbst, dem Burger BC 08, TheeßenTucheim, dem Schönebecker SC und den Elbekickern aus Gommern ermitteln acht Teams den Turniersieger. Gespielt wird in zwei Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen. Gegen 14 Uhr sollen die Gewinner feststehen.

Der Sponsor, die Allianz-Agentur Jens Lattki, wird wieder mit einem Infostand präsent sein. Er hat einige Überraschungen im Gepäck. Soviel sei vorweg verraten. Es werden wieder eine Hüpfburg und eine aufblasbare Torwand allen Kindern zur Verfügung stehen. Aber auch ein Kickertisch, Wurfspiel, Heißer Draht, Konzentrationsgerät und ein Skydancer werden bei den Sommertagen für riesigen Spaß sorgen. Außerdem lockt ein Allianz-Gewinnspiel mit tollen Preisen.

Erstmals bei den Sommertagen wird es ein Schnupperkegeln geben. Hier können sich alle nichtaktiven Kegler im 15 Wurf-Modus - es werden nur Volle gespielt - gegeneinander messen. Das Alter spielt hierbei keine Rolle. Wichtig sind nur saubere Turnschuhe. Beginn ist um 10 Uhr auf der Loburger Kegelbahn.

Auch für die Verpflegung wird bestens gesorgt sein. "Der Eiswagen wird vor Ort sein. Das langjährige Vorstandsmitglied Ursel Pohl kümmert sich wieder mit anderen ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern und Eltern um die Versorgung der Zuschauer. Mit belegten Brötchen, Bouletten und Würstchen vom Grill sowie Kaffee und Kuchen bleibt kein Magen leer", verspricht der Vereinschef.

Sonntag: "Allianz Girls Cup"

Der Sonntag-Nachmittag gehört rein fußballerisch den Frauen und Mädchen. Da richten Jens Lattki und seine Agentur den "Allianz Girls Cup" aus. Im Modus 7+1 werden fünf Mannschaften, darunter Loburg, Eiche Redekin, Traktor Tucheim, Tangermünde und Bernburg für gute Fußballkost sorgen.

Im Rahmen des Turniers wird auch das Vereinspaket im Wert von 250 Euro durch den Titelsponsor Jens Lattki übergeben. Das Paket beinhaltet unter anderem Bälle und Trainingsmittel. "Außerdem erhält jede Teilnehmerin ein `Girls Cup-T-Shirt`", berichtete Lattki. Desweiteren gibt es Pokale und Urkunden.

Die Loburger Vereinsmitglieder und ihr Sponsor freuen sich auf gutklassige und faire Turniere und hoffen auf viele Zuschauer.