Zerbst (hol/sza) l Zu Saisonbeginn spielen heute Abend die Herrenmannschaften des TTC "Anhalt" Zerbst I und II in der Tischtennis-Landesliga Dessau gegeneinander. Ab 19 Uhr steigt das Auftakt-Duell in der Turnhalle Zerbst-Nord "Am Wegeberg".

Sechs Herrenmannschaften und ein Jugendteam schickt der TTC in die neue Saison 2014/15. Dies sind sehr wenige Teams im Vergleich zu den Vorjahren. Die Gründe dafür sind unterschiedlich.

Im Frühjahr ist die erste Herrenmannschaft aus der Verbandsliga abgestiegen. Fünf der sechs Spieler wechselten zu anderen Vereinen in Sachsen-Anhalt. Dies ist zu bedauern, aber zumeist im Einzelfall verständlich.

Der Vorstand des TTC hatte im Juni eine Versammlung organisiert. Dort wurde beschlossen, die dritte Herrenmannschaft aus der Bezirksliga zurückzuziehen. Nun spielen die ersten beiden Teams in der zweithöchsten Ebene (Landesliga) des Tischtennis-Verbandes Sachsen-Anhalts (TTVSA).

Der TTC III (vorher TTC IV) startet wie im Vorjahr zwei Etagen tiefer, in der Bezirksklasse Jerichower Land (JL).

Auch auf Kreisebene gab es Kürzungen. Nur noch zwei Kreisliga-Teams wurden gemeldet. In der Kreisklasse startet nur eine Mannschaft, das Damenteam des TTC hat sich nach zwei Jahren aufgelöst.

Im Nachwuchsbereich spielt 2014/15 nur noch eine Mannschaft. Dort ist die demografische Entwicklung von Ostdeutschland beim TTC ganz klar zu erkennen. Der ehemals größte Tischtennis-Verein von Sachsen-Anhalt aus der Nuthestadt musste einen großen Aderlass verzeichnen.

TTC "Anhalt" Zerbst I

Dieses Team (im Vorjahr TTCII) wird sich wahrscheinlich wie im Vorjahr in der Landesliga Dessau einen Mittelplatz sichern. "Oldie" Harald Schreiber, als einzig verbliebener Spieler aus der Ersten des Vorjahres, sollte im oberen Paarkreuz viele Punkte holen, wie auch die anderen weit jüngeren Spieler der neuen ersten Herrenmannschaft.

Nach dem Punktspiel gegen die Zweite heute Abend wartet am Samstag, 27. September, ab 14 Uhr in der Turnhalle "Am Amtsmühlenweg" Biederitz IV. Zwei klare Siege zu Beginn der Saison 2014/15 sollten erreicht werden.

Kader: Kai Lehmann, Harald Schreiber, Johannes Zander, Dennis Puls, Eric Wollschläger, Mario Noack, Mario Senst.

TTC "Anhalt" Zerbst II

Nur Dietmar Wollschläger hat Erfahrungen aus der Verbands- und Landesliga der vergangenen Jahre in diesem Team. Alle anderen Spieler sind neu auf dieser oberen Ebene und müssen Erfahrungen sammeln. Das Ziel kann nur der Klassenerhalt sein. Zur Hinserie sollten die wenigen Chancen zum Punkten genutzt werden, wie zum Beispiel beim zweiten Spiel des TTC II daheim gegen Turbo Dessau II am morgigen Samstag, ab 14 Uhr.

Kader: Markus Kleinecke, Dietmar Wollschläger, Sebastian Ganzer, Hagen Wünsche, Wolfram Krügel, Holger Lüdicke, Christian Pupke.

TTC "Anhalt" Zerbst III

Neu mit Vierermannschaften wird ab dieser Saison in der Bezirksklasse JL gespielt. Nur acht Teams meldeten dafür. Für den TTC III gibt es dadurch nur wenige Punktspiel-Einsätze.

Mit zwei Heimspielen am Samstag, 13. September gegen Calbe und am 11. Oktober gegen Nienburg jeweils um 14 Uhr in der Turnhalle Nord wird begonnen. Der Ausgang beider Spiele ist völlig offen, ebenso eine Prog- nose zum Tabellenbild.

Es bleibt abzuwarten, wie die neue Saison 2014/15 auf Landes- und Bezirksebene verläuft.

Kader: Franz Lange, Jürgen Löwigt, Oliver Noack, Lukas Rathmann, Christian Krenzler, Andreas Thormann, Manfred Noack.