Bernburg (hol/sza) l Im ersten Auswärtsspiel in der Tischtennis-Landesliga Dessau unterlag der TTC "Anhalt" Zerbst II bei einem der Favoriten dieser Staffel, dem SV Serum Bernburg, klar mit 1:14.

Nur eins der drei Doppel ging klar verloren. D. Wollschläger/Ganzer unterlagen im fünften Satz mit 9:11 Bällen. Kleinecke/Wünsche hielten auch gut dagegen und verloren mit 1:3 Sätzen.

Der erste Einzeldurchgang war trotz einiger knapper Satzausgänge mit sechs Siegen eine klare Sache für Bernburg. Markus Kleinecke gewann im Spitzeneinzel klar mit 3:0 (6, 2, 6) gegen Warnstedt. Es blieb jedoch bei dem einen Punkt für die Nuthestädter und einer 1:14-Niederlage. Dietmar Wollschläger und Wolfram Krügel unterlagen zum Abschluss im Entscheidungssatz jeweils mit 8:11.

Die Zweite steht in der Landesliga auf Tabellenplatz neun und damit auf dem ersten Abstiegsrang. Am 11. Oktober erwartet der TTC II daheim den SC Seeland. Auch da ist er klarer Außenseiter. Eine Woche später, wiederum daheim, sind die Chancen zum zweiten Sieg gegen Schlusslicht Biederitz IV viel größer.