Classic-Kegeln l Güterglück (rhi/sza) Im ersten Landesklasse-Heimspiel der Saison waren die Senioren des SV Lok Güterglück Gastgeber für die SG Grün-Weiß Dessau II. Die Dessauer waren völlig unbekannt. Es entwickelte sich ein einseitiges Spiel, dass die Lok-Spieler klar mit 5:1 Mannschaftspunkten (MP) und 1911:1742 Kegeln für sich entscheiden konnten.

Im ersten Durchgang dominierte Engelhardt (491 Kegel) seinen Dessauer Gegner Schulze (419) klar und legte den Grundstein für einen Heimerfolg. Durch eine arbeitsbedingte Umstellung musste Reinsch im zweiten Durchgang starten. Er fühlte sich auf dieser Position nicht wohl und fand nie zu seinem Spiel. Mit 446 Kegeln hatte er gegen den besten Grün-Weißen, Schunke (460), keine Chance und musste den MP abgeben.

In den weiteren Durchgängen waren die Lok-Kegler Sandmann (485) und Hippe (489) ihren Gegenspielern Siersleben (409) und Gehler (450) klar überlegen.

Mit dieser Mannschafts-Leistung konnten die Lok-Senioren die Tabellenführung festigen.