Weißenfels (mag) l Laut war es, voll war es und vor allem: erfolgreich war es.

Unter den gut 2000 Zuschauern, die am vergangenen Mittwochabend in der Weißenfelser Stadthalle den umjubelten 90:79-Heimerfolg des Mitteldeutschen Basketball Clubs in der Beko Basketball Bundesliga gegen Tübingen feierten, saßen im Lotto-Fanblock auch 30 begeisterte Kinder-Augenpaare.

Der MBC hatte die männliche U14 des Basketball Clubs Anhalt aus Dessau sowie die U18 des TV "Gut Heil" Zerbst zu diesem Spiel eingeladen. Beide Nachwuchs-Mannschaften erhielten für die hervorragenden Plätze vergünstigte Tickets.

"Für viele war es der erste Besuch eines Spiels auf diesem Level und in dieser Atmosphäre", freute sich der Zerbster Vereinschef Ralf Gohl, "und ich glaube nach diesem Erlebnis wird es sicher auch nicht der letzte sein."

Unter dem Motto "Zu Gast beim MBC" wollen der Erstligist aus Weißenfels und der Basketball Verband Sachsen-Anhalt im Laufe der Saison weitere Jugend-Mannschaften einladen, die höchste deutsche Spielklasse einmal live zu erleben.