Auf dem Sportgelände der Schützengilde Loburg wurden in den vergangenen Wochen verschiedene Wettkämpfe durchgeführt. In den verschiedenen Disziplinen konnten die Sportschützen ihr Können und ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Auch in diesem Jahr wurde der Hubertus-Pokal gesplittet. Dieser Wettkampf wird mit dem KK-Gewehr ausgetragen. Neben der Diopter-Visierung konnte eine Teilnahme mit dem Zielfernrohr ermöglicht werden. Dabei wurden die Ergebnisse getrennt gewertet. Beim Diana-Pokal zeigten die Schützen ihr Können mit der Kurzwaffe im Groß- sowie Kleinkaliberschießen und beeindruckten mit ihren überaus guten Ergebnissen, auf die mancher Gewehrschütze zurecht neidisch war. Die Schützengilde gratuliert allen Siegern und bedankt sich bei Freunden, Schützen und Helfern. Foto: Dagmar Schmitt