Wiesenburg (hgü) l Zum letzten Laufwettkampf des Jahres 2014 reisten einige Nachwuchsläufer des TSV Rot-Weiß Zerbst zum 35. Parkcrosslauf nach Wiesenburg. Der mit viel Liebe veranstaltete Lauf konnte mit 147 Läufern einen neuen Teilnehmer-Rekord verzeichnen. Die Zerbster traten nach guten Leistungen zufrieden die Heimreise an.

Der sechsjährige Oscar Peltzer lief nach dem 800 Meter-Schnupperlauf als Zweiter seiner Altersklasse (AK) über die Ziellinie. Nach der anspruchsvollen Laufzeit von 12:44 min überquerte Jason Brandt (M10) mit zwei Sekunden Rückstand zum Gesamtsieger der AK10 bis 13 den Zielstrich nach drei km. Max Peltzer (M10) und Niklas Sieling (M12) belegten die Plätze sieben bzw. acht. Nur 14:35 min brauchte der achtjährige Max Metzker für dieselbe Strecke. Er wurde Dritter der AK9 vor seinem Vereinskameraden Erik Konratt (M10).

Auch Helen Sieling (W10) und Mia Schwertner (W11) freuten sich bei der Siegerehrung über niedliche Medaillen. Sie erhielten diese für die Plätze zwei bzw. drei im Drei-km-Lauf der AK 10 bis 13.

Der Übungsleiter der Kinder, Hans Güth (M70), konnte die Kinder auf der schönen Laufrunde gut beobachten, da er selbst die Drei-km-Runde zweimal durchlaufen durfte und nach 31:05 min am Ende Dritter der Wertung der AK über 50 wurde.