Hallenfußball l Dessau (gar/sza) Das Traditionsturnier um den "Thyrolf Uhle-Cup" erlebt am Samstag ab 13 Uhr in der Sporthalle am Berufsschulzentrum Hugo-Junkers (Glaspalast) seine 32. Auflage. Wie auch in den Jahren zuvor ist es den Organisatoren des DSV 97 gelungen, ein attraktives Teilnehmerfeld zusammen zu stellen.

Mit dabei sind die Kreisoberligisten FC Victoria Jüterbog (Land Brandenburg), FV 1920 Merzien (KFV ABI) und SV Glück-Auf Möhlau (KFV Wittenberg). Aus der Kreisoberliga des KFV Anhalt treten der SV Dessau 05 II, der SV Mildensee, die SG Waldersee/Vockerode und der Gastgeber an. Vervollständigt wird das achtköpfige Teilnehmerfeld vom Kreisligisten Dessauer SV 97 I und II.

Die acht Teams spielen zunächst in zwei Vorrunden-Gruppen jeder gegen jeden. Danach gibt es dann noch das Spiel um Platz drei.

Das Endspiel, das gegen 16.50 Uhr angepfiffen werden soll, bestreiten dann die beiden Staffelsieger.

In der Vorrunde werden jeweils zwölf Minuten gespielt. Die Endrundenspiele gehen dann über die Spielzeit von 15 Minuten.