Classic-Kegeln l Leitzkau (ann) In einem aufregenden Derby besiegten die Senioren des TuS Leitzkau den SV Eintracht Gommern mit 5:3 (2923:2866), obwohl die Gäste lange Zeit wie die Sieger aussahen.

Bernd Rettig (1:3, 453:484) erwischte gegen Klaus-Dieter Rätzel einen Tag zum Vergessen. Da auch Helmut Wiest (1:3, 487:493) nach ausgeglichenem Spiel gegen Holger Schubert unterlag, geriet TuS mit 0:2 in Rückstand.

Als auch Heino Götze (1:3, 446:494) gegen Ralf Öhlschläger unerwartet chancenlos blieb, sah es nach einer deutlichen Heimniederlage aus. Einzig Hartmut Haberland (3:1, 523:493) hielt mit einem starken Auftritt gegen Siegfried Herter seine "Grauwölfe" im Spiel.

Da der Leitzkauer Topspieler Alfred Neumann verletzt ausfiel, waren die Hoffnungen der Einheimischen nicht mehr allzu groß. Doch Wolfram Schulz (4:0, 525:441) übernahm Verantwortung und holte mit der Tagesbestleistung den kompletten Rückstand gegen Hartmut Grätz wieder auf. Den entscheidenden Punkt zum Sieg schaffte Dieter Steffen (2,5:1,5, 489:461) gegen Klaus Schulze.

TuS befindet sich momentan mit 11:7 Punkten auf dem zweiten Rang und muss heute zum drittplatzierten Turbine Zschornewitz reisen.