Dessau/Roßlau l Am vergangenen Wochenende waren die jüngsten Kicker des TSV Rot-Weiß Zerbst, die G-Jugend, zu Gast bei der SG Blau-Weiß Dessau. Sie nahmen am "Kreuzberger Hallenturnier" teil.

Teilnehmende Mannschaften waren neben dem TSV der PSV/Grün-Weiß Dessau, die SG Abus Dessau und die SG Blau-Weiß Dessau. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde.

Im Eröffnungsspiel siegten die Rot-Weißen nach Toren von Luca Krüger, Lenny Friedrich und Elias Schulze mit 3:0. Im zweiten Spiel gegen PSV/Grün-Weiß Dessau mussten die Zerbs- ter in der Schlussminute eine 0:1-Niederlage hinnehmen. Das Spiel gegen Abus ging ebenfalls mit 1:2 in die Hosen. Das Tor für die Rot-Weißen schoss Luca Krüger. Die Kids vom PSV/Grün-Weiß Dessau gewannen ihre Spiele und gingen ungeschlagen in die Rückrunde, gefolgt von Abus und Zerbst.

Die Rückrunde begann mit einem Paukenschlag. Die Rot-Weißen sorgten nach Toren von Luca Krüger (2), Elias Schulze (2), Lenny Friedrich (2) und Bennet Krüger mit 7:0 für den höchsten Sieg im Turnier gegen Blau-Weiß Dessau.

Der PSV/Grün-Weiß Dessau ließ nichts mehr anbrennen und gewann alle Spiele. Auch Abus bezwang die Rot-Weißen, genau wie der PSV/Grün-Weiß Dessau, mit 2:0.

Am Ende war der PSV/Grün-Weiß Dessau der verdiente Turniersieger. Bei der Siegerehrung wurde der Zerbster Torwart Ryan Neumann zum bester Torwart gewählt.