Halle (hro) l Um zu sehen, wo sie in ihrer neuen Altersklasse stehen, der Junioren II, starteten Hendrik Horst/Anastasia Pluhm vom Tanzclub Zerbst in Halle. Hier lud der Tanzclub Schwarz-Silber Halle zu seinen traditionellen Januar-Turnieren ein.

Im Turnier der Junioren IID Standard wollten die beiden an ihre Erfolge aus dem vorigen Jahr anknüpfen. Im Finale mussten sich die jungen Zerbster nur einem Paar aus Bernau geschlagen geben und belegten einen hervorragenden zweiten Platz.

Die lange, fast fünfstündige Wartepause bis zum Lateinturnier nutzten sie im Anschluss, um das ebenfalls in Zerbst trainierende Paar Marten Weber/Shirin Marie Franke bei seinen Standard-Turnieren in der Junioren II C und der Jugend IIC anzufeuern, die sie als Sieger beziehungsweise als Zweite abschlossen.

Dann war endlich das Lateinturnier der Junioren IIC an der Reihe. Mit weiteren vier Paaren präsentierten sich Hendrik und Anastasia den Wertungsrichtern. Beide wollten so weit wie möglich nach vorn und gaben dafür alles. Der Einsatz hatte sich gelohnt. Die Zerbster wurden in diesem Turnier ebenfalls Zweite.

Jetzt bereiten sie sich intensiv, wie auch alle anderen Paare des Tanzclubs Zerbst, auf die bevorstehende Landesmeisterschaft in den Lateinamerikanischen Tänzen am 21. und 22.Februar, ebenfalls in Halle, vor.