Schweinitz (hro) l Am Sonntag wird die diesjährige Wettkampf-Saison auf der Jagd- und Schießsportanlage Schweinitz eröffnet. Die Schützengilde "St. Hubertus" Schweinitz und das Reisemobil-Zentrum Palmowski laden zum Schießen um den "Palmo-Pokal" ein. Von 10 bis 16 Uhr findet dieser Kombinations-Wettkampf am Trap- und am Parcoursstand statt. Ein eventuell notwendiges Stechen erfolgt unmittelbar nach Wettkampf-Ende.

Es gilt: Jede getroffene Wurfscheibe (Taube) zählt einen Punkt. Beim Trapschießen wird aus 15 Metern Entfernung in beliebigem Anschlag auf 15 geworfene Scheiben geschossen. Beim Parcoursschießen ist von verschiedenen Ständen aus auf die Wurfscheiben zu schießen. Auch können maximal 15 Punkte zu erreicht werden.

Auf beiden Ständen können beliebig viele Serien geschossen werden. Für den Wettkampf zugelassen sind Flinten bis Kaliber 12 und Munition 24 g/2,5 mm.

Es wird in zwei Prämienklassen gewertet. Der Palmo-Pokal, zwei Medaillen sowie drei Geldpreise sind in der Klasse I (60-45 Punkte) ausgelobt. In Klasse II (unter 45 Punkten) gibt es drei Medaillen und ebenfalls drei Geldpreise. Zusätzlich hat Palmowski einen TFT-Flachbildschirm zur Verlosung für die Startnummern zwischen eins und 15 ausgeschrieben.