Von Simone Zander

Lübs l In der Kreisoberliga des Jerichower Landes steht der 18. Spieltag an. Dieser hält morgen um 14 Uhr ein Spitzenspiel bereit. Der Tabellenzweite, VfL Gehrden, muss beim Vierten, der DSG Eintracht Gladau, antreten. Beide Teams trennt nur ein Punkt. Das Hinspiel endete torlos.

Die Gehrdener um Trainer Andreas Schunke hatten über zwei Wochen Zeit, um sich zu regenerieren. "Wir konnten diese Zeit nicht optimal nutzen", sagte Schunke, der einige Ausfälle zu beklagen hat. Marcel Schöbel fehlt privat. Florian Pietschner ist beim Bund. Verletzt fehlt Carsten Rehse mit Oberschenkel-Pro- blemen. Christian Schrimpf ist Gelb-Rot-gesperrt. Auch Felix Schunke ist immer noch angeschlagen, wird aber spielen. Dafür kann Kapitän Chris Rehse wieder auflaufen.

"Aufgrund der Ausfälle fehlen mir einige Optionen, die ich mir vorgestellt hatte", so der Trainer, der "ein schweres Spiel erwartet". "Gladau steht nicht umsonst da oben in der Tabelle. Das haben wir im Hinspiel bereits zu spüren bekommen. Aber wir haben nichts zu verlieren, wollen aber mit allen Mitteln unseren zweiten Tabellenplatz verteidigen. Ziel ist es, dort keine Niederlage zu kassieren."

Der Lübser weiß auch, dass seine Mannschaft in den vergangenen Spielen nicht so überzeugen konnte, was sicherlich an den personell fehlenden Optionen lag, aber auch an der mangelnden Chancenverwertung.

"Ich hoffe trotzdem, dass wir eine starke Mannschaft stellen können und dass nicht noch kurzfristig Spieler absagen müssen. Wir haben noch sehr gute Leute da und wir werden eine Lösung finden, um die fehlenden Positionen entsprechend zu besetzen. Die Zweite hat ja morgen spielfrei, da werden wir sicher noch ein, zwei Leute mitnehmen. Wir werden das Beste geben und dann sehen, was am Ende dabei herauskommt", so der Banker.

Das zweite Spitzenspiel steigt in Theeßen, wo der Tabellendritte, SV Theeßen, den Fünften, TSG Grün-Weiß Möser, erwartet. Spitzenreiter FSV Borussia Genthin sollte im Heimspiel mit Schlusslicht Spg. Loburg/Rosian keine Pro- bleme haben.

Tabelle Kreisoberliga JL

1.Borussia Genthin1635:1043

2.VfL Gehrden1739:2337

3.SV Theeßen1738:1736

4.Eintr. Gladau1735:1736

5.Grün-Weiß Möser1733:2427

6.U. Heyrothsberge II1738:3327

7.Blau-Weiß Gerwisch1729:2427

8.Traktor Tucheim1738:3424

9.TSV Brettin/Roßdorf1732:3322

10.Grün-Weiß Bergzow1729:2919

11.Fortuna Genthin1718:2718

12.Burger BC II1617:4812

13.Ihleburg/Parchau1718:4411

14.Spg. Loburg/Rosian1716:520