Zerbst (sza) l Die A-Jugend-Fußballer des TSV Rot-Weiß Zerbst führen zur Zeit die Tabelle der Landesliga 3 mit 25 Punkten an. Dahinter folgt die JSG Fuhne Kicker mit 22 Zählern. Im vergangenen Spiel, am Sonntag daheim gegen den Vorletzten, die TSG Grün-Weiß Löbejün, fertigten die Youngster um das Trainer-Duo Mike Buchholz/Holger Rommel die Gäste mit einem 12:1 (6:0)-Kantersieg ab.

Den Torreigen eröffneten Franz Weferling und Moritz Specht, die insgesamt drei Treffer erzielten. Toni Rommel, Max Schröter, Franz Weferling und erneut Specht erhöhten bis zum Pausenpfiff auf 6:0.

Im zweiten Abschnitt machten die Zerbster das Dutzend voll. Janic Troeder, der einen Strafstoß verwandelte sowie nochmals Specht, Weferling, Schröter und Rommel schraubten das Resultat auf 11:0 hoch.

Erst in der 84. Minute kamen die Gäste durch Tom Schembor zum Ehrentreffer und zum 1:11. Den Schlusspunkt unter eine überlegene Vorstellung und zum 12:1-Kantersieg setzte Paul Schumann in der 89. Minute.

"In den ersten Minuten spielten die Jungs noch zu nervös. Dann kamen sie gut ins Spiel und ließen den Ball gut laufen. Trotz einiger taktischer Fehler geht der Sieg in dieser Höhe voll in Ordnung", sagte Trainer Mike Buchholz.

Zerbst: Troeder - Alarich, Meerkatz, Rommel, Schumann, Weferling, Carow, Barnetz (46. Jonas Specht), Moritz Specht (42. Schweika), Schröter, Maerten. SR: Uwe Steiner (Abus Dessau), ZS: 34.