Biederitz (dwo) l Am ersten Mai-Wochenende fand das Bezirksranglisten-Turnier des Spielbezirkes Dessau für den Tischtennis-Nachwuchs in Biederitz statt. Vom TTC "Anhalt" Zerbst qualifizierten sich drei Kinder in zwei Altersklassen für dieses Turnier.

Am Samstag starteten Lucas Albercht, Jan Darius Biehler und Leon Wittmann bei den A-Schülern. Bester Zerbster war Leon mit drei Siegen gefolgt von Lucas mit zwei Erfolgen und Jan Darius konnte ein Match für sich entscheiden. Diese Ergebnisse reichten leider nicht, um die Endrunde zu erreichen. Allerdings setzte Leon mit seinen drei Siegen schon ein erstes Achtungszeichen, weil er als B-Schüler bei den "Älteren" erfolgreich war.

Diese vielversprechenden Ergebnisse erfuhren dann am Sonntag eine Fortsetzung. Leon hatte in der Vorrunde sechs Gegner aus Gommern, Dessau, Elster, Schönebeck, Jessen und Griebo. Nach ein paar kleinen Startschwierigkeiten steigerte er sich von Spiel zu Spiel. Selbst in aussichtslosen Situationen kämpfte Leon um jeden Ball und gewann dadurch die Vorrunde ohne Niederlage mit nur drei abgegebenen Sätzen. Gegen den Schönebecker Yannick Wenig bestritt er dabei sein schönstes Spiel des Tages.

Die Endrunde spielte Leon wie entfesselt und gab während dieser vier Runden keine weiteren Sätze ab, so dass er am Ende als unangefochtener Sieger die Bezirksrangliste der B-Schüler gewann.