#NULL#Dessau. Wie bereits am vergangenen Wochenende so steht auch an diesem Wochenende, wo in der Fußball-Kreisoberliga und -Kreisliga der 19. Spieltag auf dem Programm steht, ein Gipfeltreffen in der Kreisoberliga an. Auf dem Sportplatz am Anger in Mildensee kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden derzeit führenden Teams zwischen dem SV Mildensee und dem SC Vorfläming Nedlitz. Die Mildenseer haben bei einem Spiel mehr gegenüber den Nedlitzern zwei Punkte Vorsprung, so dass die Kicker aus dem Vorfläming bei einem Sieg die Tabellenführung in der Kreisoberliga übernehmen könnten. Für Spannung ist hier also hinreichend gesorgt.

Der Tabellenführer der Kreisliga, der Walternienburger SV, tritt ebenfalls auf dem Mildenseer Anger an und sollte dort gegen die Reserve des SV Mildensee in der Lage sein, seine Tabellenführung behaupten zu können.

Kreisoberliga

Der Tabellendritte, TSV Mosigkau, tritt beim Aufsteiger SG Jeber Bergfrieden an und hofft bei einem eigenen Sieg, dass es beim Spitzenspiel in Mildensee zu einem Remis kommt, so das er die noch leisen Hoffnungen auf den Staffelsieg am Leben erhalten kann.

Die weiteren Verfolger, die aber schon einen etwas größeren Rückstand haben, stehen vor lösbaren Aufgaben. So tritt der ESV Lok Dessau bei der FSG Steutz/Leps an und die SG Abus Dessau empfängt auf dem Tannenheger den SV Chemie Rodleben.

Am Tabellenende steht Schlusslicht RW Zerbst II beim TuS Kochstedt vor einer schweren Auswärtsaufgabe. Der Vorletzte der Tabelle, SV Dessau 05 II, empfängt die SG Waldersee/Vockerode, was ebenfalls keine einfache Aufgabe ist.

Kreisliga

In dieser Spielklasse kommt es auf den Dessauer Kienfichten zum Verfolger-Duell, denn dort empfängt der Tabellendritte, DSV 97 II, den Zweiplazierten, TSV Mosigkau II. Beide Teams trennen derzeit vier Punkte, wobei die 97er zwei Spiele weniger bestritten haben.

Am Tabellenende hofft Schlusslicht TuS Kochstedt II im Heimspiel gegen BW Klieken II mit einem Sieg, die rote Laterne gleich wieder abgeben zu können. Zu einem echten Kellerduell kommt es in Goh-rau, wo der Tabelle-Vierzehnte, Gohrau, den Dreizehnten, GW Dessau II, empfängt. Beide Teams haben derzeit zwölf Punkte auf ihrem Konto.