Zerbst (hol). Die dritte Mannschaft vom TTC "Anhalt" Zerbst kämpft wie das erste und zweite Team gegen den Abstieg. Am vergangenen Wochenende gelang der Dritten ein ganz wichtiger 9:5-Sieg gegen den direkten Konkurrenten Köthener SV 2009.

Nach den Auftaktdoppeln stand es 2:1 für die Kreisstädter. Das dritte Doppel ging im Entscheidungssatz der Verlängerung an die Gäste. Die Zerbster konnten jedoch im Einzel das Ergebnis drehen und gingen mit 4:3 und später 8:4 in Führung. Das Endresultat lautete 9:5 für die Nuthestädter, die nun Platz sieben in der Bezirksliga ABI/DE/WB belegen.

Die Tabelle dieser Staffel ist ungewöhnlich. Die Plätze vier bis neun sind eng beisammen, somit verspricht die letzte Saisonphase große Spannung. Am 10. April wird abgerechnet. Der TTC III muss als Tabellen-Siebter am 12. März beim Schlusslicht Bad Schmiedeberg unbedingt siegen.

Tabelle:

@LeoSpo_HB-TT_Tab_Std:1.Allem. Jessen15135:2330:0

2.Wolfen-Nord16133:7427:5

3.TSV Griebo15117:8219:11

4.SV Cobbelsdorf15100:9016:14

5.SV Zörbig II15100:9116:14

6.RW Thalheim1596:9316:14

7.Anhalt Zerbst III1589:10514:16

8.Köthener SV16102:10314:18

9.Anhalt Oranienb.16104:11513:19

10.Lok Dessau 1550:1283:27

11.Bad Schmiedeberg1513:1350:30